> Zurück

Wochenendreise in die Jachenau (Bayer. Alpen) - 5. bis 8. Mai 2016

Horn Constantin 09.05.2016

Als erstes mehrtägiges Event der Saison stand, wie auch schon in der Vergangenheit, das „Jachenau-Wochenende“ mit der Unterkunft am Bauernhof der Familie Riesch in der Jachenau. Mit großer Vorfreude und mit dem Wissen bestes Wetter über das verlängerte Wochenende genießen zu dürfen,  ging es am Donnerstag mit mehreren vollbeladenen Autos auf die Autobahn in Richtung Bayerische Alpen. Nachdem wir den obligatorischen Stau auf der Münchner-Ost-Umfahrung hinter uns gelassen haben konnte der „Urlaub“ beginnen. Gleich am Donnerstagnachmittag schwingten wir uns noch für eine kleine Tour (26 km, 700 hm) auf unsere Räder. Die nächsten Tagen wurden dann aber Touren durchgeführt die mehr Kilometer und noch mehr Höhenmeter aufweisen (Samstag 60 km 1300 hm). Grundlage hierfür ist selbstverständlich immer das Frühstück, so wie es sich gehört, mit eigener Wurst/Schinken, Käse, Milch, usw.

Alle Touren für sich waren super und boten nach einer schweißtreibenden Auffahrt auf Forststraßen, tolle Ausblicke auf teilweise noch schneebedeckte Berge. Belohnt wurden die Strapazen mit spaßigen Trail-Abfahrten. Höchstleistungen wurden wie üblich auch wieder beim Essen und Trinken an den Abenden im Gasthof Schützenhaus oder daheim auf dem Bauernhof vollbracht bevor alle Mann totmüde in die Betten gefallen sind, um für den nächsten Tag zu regenerieren. :)

Mit einer lockeren Tour am Sonntag zum Sachenbacher Kiosk am Walchensee endete der Trip in der Jachenau und die Heimfahrt stand bevor.

Im Großen und Ganzen war es wieder ein wahnsinns‘ Wochenende mit traumhaftem Wetter, das das letzte Mal wieder gut gemacht hat!

Hier ein paar Bilder…