> Zurück

Vacher U15-Radballer feiern am Heimspieltag zwei Siege

Brudek Martin 18.11.2017

In der heimischen Soli-Halle empfing der RSV Fürth-Vach die Bayernliga-Teams der U15-Schüler. Mika Brudek und David Worship konnten leider nicht in allen Partien ihre Stärke bei gemeinsam herausgespielten Angriffen zeigen und ernteten daher auch nur zwei Siege bei zwei Niederlagen.

Bereits im ersten Match des Tages trafen die Schützlinge von Trainer Hans Schäfer auf ihren Angstgegner aus Mindelheim. Entsprechend nervös präsentierten sich die beiden und lagen in einem emotional geführten Spiel schon zur Halbzeit mit 1:3 zurück. In Hälfte zwei hielten die Vacher zwar gut dagegen, kassierten dennoch einen weiteren Treffer und gaben mit 1:4 alle Punkte ab. Besser lief es für die beiden im zweiten Spiel gegen den TSV Rottedorf. Sie dominierten klar und siegten verdient mit 3:1. Gegen die spielschwächeren Niedernberger bewiesen David und Mika, dass sie den gemeinsamen Spielaufbau doch nicht verlernt haben. Sie zeigten tolle Kombinationen und sicherten sich nach 4:0-Halbzeitstand am Ende einen 6:0-Sieg. In ihrem letzten Match standen die Vacher dem Nachbarn aus Erlangen gegenüber, der sich aufgrund einer Verletzung mit einem Ersatzspieler nicht in seiner gewohnten Stärke präsentieren konnte. David und Mika witterten ihre Chance in der ersten Hälfte und lagen zum Seitenwechsel nur knapp mit 1:2 zurück. In Hälfte ließen die Erlanger jedoch nichts mehr anbrennen und schickten den RSV Vach mit einer 1:4-Niederlage vom Platz.

Am 9.12. geht es dann für die Vacher Radballer zu ihrem letzten Bayernliga-Spieltag nach Mindelheim, wo sie die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft klar machen können.

 

Die Ergebnisse des 3. Spieltages    Die Tabelle nach 3 Spieltagen
RSV Fürth-Vach : VC 1883 Mindelheim 1:4   1. VC 1883 Mindelheim 11 29 44:9
RKB Soli Erlangen : RVC Niedernberg 5:0   2. RKB Soli Erlangen 9 24 34:8
RSV Fürth-Vach : TSV Rottendorf 3:1   3. RSV Fürth-Vach 11 19 32:17
RVC Burgkunstadt : RKB Soli Erlangen 1:2   4. RVC Burgkunstadt 6 9 12:7
VC 1883 Mindelheim : TSV Rottendorf 2:0   5. TSV Rottendorf 7 3 9:25
RSV Fürth-Vach : RVC Niedernberg 6:0   6. TSV Hof 2 0 1:14
RKB Soli Erlangen : TSV Rottendorf 5:1   7. RKB Soli Eisenbühl 3 0 0:15
RVC Burgkunstadt : RVC Niedernberg 3:0   8. RVC Niedernberg 7 0 0:37
VC 1883 Mindelheim : RKB Soli Erlangen 3:1            
RVC Burgkunstadt : TSV Rottendorf 2:3            
RSV Fürth-Vach : RKB Soli Erlangen 1:4            
VC 1883 Mindelheim : RVC Niedernberg 8:0