> Zurück

Schülerinnen holen Bayerische Meisterschaft

Lisa Schindler - Viviane Wester 13.05.2015

Die 4er Einradmannschaft U15 des RSV Fürth-Vach holt Gold in Randersacker

Randersacker – Am vergangenen Samstag fand die Bayerische Meisterschaft der Schüler im Kunst- und Einradfahren in Randersacker statt. Vertreten war auch ein starkes Team der Soli Fürth-Vach, das den Bayerischen Meistertitel mit nach Hause nehmen konnte.

Hannah Denzlinger, Anna Rauschert, Mariella und Sofia Palombo hatten sich dieses Jahr ein großes Ziel gesteckt: die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften der Schüler im Kunst- und Einradfahren. Hierzu treffen sich die besten Nachwuchsfahrer unter 15 Jahren am 30. Und 31. Mai im bayerischen Elsenfeld. Dafür hatten die vier Mädels die letzten Wochen mit ihren Trainerinnen Lisa Schindler und Viviane Wester viel trainiert, denn nur mit einer sauberen Kür ist das Ziel zu erreichen. Im Februar reisten die vier nach Oberhaching in die Sportschule um mit dem Bundestrainer Mirko Fuchs noch einmal an der Kür zu feilen. So wurde Runde um Runde rückwärts mit gestreckten Armen auf dem Einrad zurück gelegt. Die Ausgangposition am vergangenen Samstag in Randersacker war dann sehr gut, das Team aus Vach stellte in der Klasse 4er Einradfahren der Schülerinnen mit 117,20 Punkten die höchste Punktzahl und somit die schwerste Kür. Der Mannschaft gelang eine sehr gute Leistung, die vom Kampfgericht mit 95,23 Punkten und dem Gewinn der Goldmedaille bewertet wurde. Silber ging an den RSV Steinhöring vor der Mannschaft aus Schweinfurt. Damit erreichten Hannah, Anna, Mariella und Sofia die direkte Qualifikation nach Elsenfeld. Die Freude war dementsprechend bei den Sportlerinnen, Trainerinnen und den mitgereisten Eltern rießig. Am kommenden Samstag werden die Kunst- und Einradfahrer des RSV Fürth-Vach in der Schulturnhalle in Stadeln (Hans-Sachs-Straße 30, 90765 Fürth) zum Bayern-Cup Bezirksrunde zu bestaunen sein. Der Verein freut sich über zahlreiche Besucher.